Pratite nas na Facebooku


Pratite nas na Twitteru

"Hinter den alten Türen"

18.05 - 18.06.2005




Die Ausstellung der Kinderwerke "Hinter den alten Türen" wurde anläßlich des 18. Mais, des Internationalen Museumstages eröffnet.
Sie entstand Dank den fleißigen Kinderhänden, die viele schöne und kreative Werke machten. Es wurden verschiedene Techniken verwendet, wie: Modelieren, Zeichnen, Färben und Schnitzen. Die Kinder waren zwischen drei und zehn Jahren alt.

Die Kroatische Museumsgesellschaft organisiert schon seit zehn Jahren ein Museums-edukationspreispiel. Das diessjährige Thema ist Das Portal, und 38 kroatische Museen nehmen teil. Das Ethnographische Museum Istriens schließt sich dieser Aktion mit edukativen Werkstätten unter dem Namen "Hinter den alten Türen", die für die Grundschüler bestimmt sind,an. Das Thema der Werkstätten waren die alten Kellertüren, die wir zusammen öffneten und hineinblickten. Man fand dort alte Fässer, Stühle, Tragkörbe und auch rohen geräucherten Schinken, Würste und noch vieles andere.

Dieses Jahr wurden in die Werkstätten außer der Grundshule Vladimir Nazor aus Pazin, auch andere Erziehungsinstitutionen, wie das Heim für Menschen mit Zerebralparalyse aus Pula, eingeschlossen, um sie auf diese Weise mit dem Ethnographischen Museum Istriens bekannt zu machen.
Das Archäologische Museum aus Pula wirkte auch mit. Es gastiert auf dieser Ausstellung mit den Kinderwerken zum Thema Das Portal. Die Kinder aus der mazedonischen Kulturgesellschaft "Koèo Racin; aus Pula, haben sich auch angeschlossen.
Wir bedanken uns besonders bei dem Kindergarten "Olga Ban" aus Pazin (Zujalice, Bubamarci und bei dem örtlichen Kindergarten Graèi¹æe), die zum Thema "Hinter den alten Türen" mit Hilfe ihrer Kindergärtnerinnen schöne Werke machten.
In dieser Aktion des Ethnographischen Museum Istriens waren mehr als 150 Kinder beteiligt. Sie alle sind schon ein wahres Museumspublikum, das sich im Museum sehr gut fühlt und das immer zurückkommen wird.

Mirjana Margetiæ