Pratite nas na Facebooku


Pratite nas na Twitteru

Die Wirtschaft

Die Sammlung besteht aus Gegenständen, die die lokale Bevölkerung herstellte und in den alltäglichen, traditionellen wirtschaftlichen Aktivitäten benutzte. Hier befinden sich Werkzeuge und Gegenstände, die aus Holz und Metal, in der Schreinerei und der Schmiedewerkstatt hergestellt wurden. Es gibt Werkzeuge und andere Gegenstände, die mit Jagd, Fischerei, Viehzucht, Bienenzucht, Ackerbau, Weinbau und Olivenbau verbunden sind.
Zur Sammlung gehören auch Gegenstände aus der Industrie (z.b. dem Bergbau), Gegenstände aus dem Verkehr und dem Tourismus.

 

E 1811
Sense
Länge der Sense: 80 cm
Länge des Sensegriffs: 135 cm

Die Sense diente zum Mähen von Getreide und Gras. Sie besteht aus einer eisernen Sense und einem hölzernen Sensegriff mit zwei Handgriffen.
  E 814
Traubenpresse – Torkuja
135 cm hoch
Durchmesser : 70 cm

In die eiserne Traubenpresse, genannt – Torkuja- gibt man Trester und eine Scheibe presst dies. So entsteht Most und später Wein.
 
 
E 2476
Reuse
107 cm lang
Durchmesser der Öffnung: 40 cm
Durchmesser des Reusebodens: 7 cm

Die dicht geflochtene Reuse aus Reisig wurde in der Fischerei benutzt. Reuse ist ein Fischereigerät, das als Öffnung einen oder zwei sich nach innen verengende Trichter hat. Der engere Teil der Reuse wird mit einem großen hölzernen Stöpsel zugemacht. Durch diese Öffnung wird der Fisch herausgelassen.
  E 3089
Pferdesattel

Ein Sattel aus Leder mit Schafwolle gefüttert und mit weißem Stoff geschützt. Der vordere und der hintere Teil des Sattels ist erhöht, am Seitenteilen sind Steigbügelriemen.
 
   
E 4429
Helm mit Beleuchtungslampe – Klabuk
Durchmesser: 66 cm

Der Bergbauhelm oder klabuk – so nannten ihn die Bergarbeiter- hat eine Beleuchtungslampe mit Kabel. Er wurde bei der Kohlengrube in Labin benutzt.